© Ferienland Bernkastel-Kues

Seitensprung Kirchspiel´s Tälertour

  • Start: Kleinich, Feuerwehrhaus
  • Ziel: Kleinich, Feuerwehrhaus
  • mittel
  • 13,55 km
  • 3 Std. 55 Min.
  • 310 m
  • 482 m
  • 247 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Aussichtsreiche Rundtour durch den Mosel-Hunsrück: durch eine hügelige Landschaft, durchbrochen von dicht bewaldeten Bachtälern.

Der Moselsteig-Seitensprung verläuft überwiegend auf Wald- und Wiesenwegen.

Einblicke in die Wandertour:

Viele kleine Ortschaften um den Hunsrückort Kleinich herum bilden seit der Reformation eine Pfarrei, das evangelische "Kirchspiel" Kleinich. Die Orte verteilen sich vier- bis fünfhundert Meter über der Mosel in einer hügeligen offenen Landschaft, durchbrochen von dicht bewaldeten Bachtälern. Das Auf und Ab von Berg und Tal mit vielen Fernsichten und Wasserspielen prägt den Seitensprung "Kirchspiel's Tälertour".

Einkehrmöglichkeiten gibt es nach Voranmeldung im Landhaus Arnoth am Start/Ziel in Kleinich. für unterwegs wird Rucksackverpflegung empfohlen.

Impressionen

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Viele kleine Ortschaften um den Hunsrückort Kleinich herum bilden seit der Reformation eine Pfarrei, das evangelische "Kirchspiel" Kleinich. Der Name blieb bis in die heutige Zeit geläufig, auch als nach der französichen Revolution die zivile Gebietskörperschaft entstand und aus dem Kirchspiel die Gemeinde Kleinich wurde. Schmucke schieferverkleidete Höfe und Häuser prägen diese Ortschaften. Sie verteilen sich vier- bis fünfhundert Meter über der Mosel in einer hügeligen offenen Landschaft.
Start und Ziel des 13 Kilometer langen Premiumwanderweges ist das Feuerwehrhaus in Kleinich. Von hier wandern Sie durch Wald und Wiesen zu den kleinen Ortschaften Emmeroth und Pilmeroth. Dann gehen Sie vorbei am imposanten Bilstein-Felsen in das Tal des Trabener Baches. Das Wasserrauschen ist nun ständiger Wegbegleiter. Denn der Weg führt Sie bald an einem weiteren Gebirgsbach entlang, dem Kautenbach. Es folgt der Aufstieg zur Ortschaft Fronhofen über ein ehemaliges "Eierpädchen" und einer alten aufgegebenen Landstraße. Beide Wege bildeten in früheren Zeiten die direkte Verbindung vom Kirchspiel zur Mosel und dienten dem Warenaustausch. Apropos Handel - in Emmeroth gibt es einen Hofladen mit Alpakawollsachen.

Sicherheitshinweise

Keine speziellen Sicherheitshinweise.

Ausrüstung

Stabile Wanderschuhe, ggf. Regenjacke und Rucksackverpfegung sind empfehlenswert.

Tipp des Autors

Direkt am Wanderweg, in Emmeroth, gibt es einen Hofladen mit Alpakawollsachen.

Anfahrt

Von der A61: Ausfahrt Rheinböllen, Weiterfahrt auf der E4 (ca. 20 Minuten) bis Kleinich.

Parken

Parkplätze gibt es im Ort.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de, www.vrt-info.de, www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Die Orte des Kirchspiels Kleinich werden nur eingeschränkt von Bussen angefahren. Wir empfehlen eine Anreise mit dem PKW.

Literatur

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Karten

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Weitere Informationen

Ferienland Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Fon 06531/500190
info@bernkastel.de
www.bernkastel.de

Wegbelag

  • Unbekannt (88%)
  • Wanderweg (7%)
  • Schotter (3%)
  • Asphalt (1%)
  • Straße (2%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Ferienland Bernkastel-Kues, Autor: Lisa Willems

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.