© Mosellandtouristik GmbH, Mosellandtouristik GmbH

Sterntour rund um Trier - Tour 2: Auf dem Mosel-Radweg von Neumagen-Dhron nach Trier

  • Start: Trier
  • Ziel: Trier
  • leicht
  • 45,28 km
  • 3 Std.
  • 30 m
  • 144 m
  • 115 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Der Mosel-Radweg begleitet die Mosel in all ihren Schwüngen und Schleifen und unterschiedlichsten Landschaftsbildern meist unmittelbar in Ufernähe. Die heutige Tour führt dich entlang der Mittelmosel von Neumagen-Dhron nach Trier.

Bevor du deine Radtour in Neumagen-Dhron startest, bietet sich ein Abstecher auf den "Archäologischen Rundweg" an, der dich durch den ältesten Weinort Deutschlands führt. Besonders sehenswert ist die Nachbildung des weltberühmten Weinschiffs - ein Grabmal aus dem 2. Jahrhundert. Zurück auf dem Radweg fährst du auf der rechten Moselseite flussaufwärts in Richtung Trier. Vorbei an Trittenheim (auf der gegenüberliegenden Flussseite) erreichst du zunächst den Weinort Leiwen. Weiter geht es über Köwerich, Thörnich und Detzem nach Mehring, wo sich ein kurzer Umweg zur römischen Villa Rustica lohnt. Über Riol und Longuich, wo die teilweise rekonstruierte römische Villa Urbana zu besichtigen ist, führt dich der Mosel-Radweg nach Schweich. Unterwegs laden zahlreiche Straußwirtschaften und Winzerhöfe zu einem Zwischenstopp ein. In Schweich überquerst du die Mosel und folgst dem Radweg auf der linken Flussseite durch die Trierer Talweite bis in die Römerstadt Trier. 

 

 

Impressionen

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Überwiegend ebenes Gelände entlang der Mosel. Der Weg ist vornehmlich asphaltiert, an einigen Stellen gepflastert bzw. geschottert. 

Anfahrt

Du fährst morgens mit dem Schiff von Trier nach Neumagen-Dhron. Alternativ bietet sich auch der RegioRadler Moseltal (Linie 333) an. 

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Mosellandtouristik GmbH

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.