© Saar-Obermosel-Touristik

Stadtrundgang Saarburg

  • Start: Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg
  • Ziel: Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg
  • mittel
  • 2,37 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 54 m
  • 188 m
  • 141 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Saarburg liegt in einem Flussbogen der Saar, eingebettet zwischen Weinbergen und Wäldern. Hoch über der Saar und der Altstadt mit ihren bunten Fischer- und Schifferhäusern, thront die gleichnamige Burganlage. Graf Siegfried von Luxemburg ließ sie 964 als eine der ältesten und schönsten Höhenburgen des Westens erbauen. Saarburgs malerische verwinkelte Gassen mit südländischem Flair und die historischen Plätze laden zum Flanieren und Verweilen ein. Pulsierender Mittelpunkt ist der Buttermarkt. Der Blick auf die hübsch aneinander gereihten Häuser und die kleinen Bachbrücken über dem Leukbach wird auch „Saarburgs Klein Venedig“ genannt. Besuchermagnet ist der 20 Meter hohe Wasserfall, der mitten in der Stadt über steile Felsen in die Tiefe stürzt. „Kultur hoch drei“ bieten die städtischen Museen Hackenberger Mühle, Amüseum am Wasserfall sowie die Glockengießerei in der Altstadt. Die original restaurierten Stätten bieten spannende Einblicke in die Stadtgeschichte, sowie in jahrhundertealte Handwerke und Traditionen.

Sie erhalten zahlreiche Informationen über Saarburgs Klein Venedig, den Wasserfall, die Altstadt und die Burganlage.

Impressionen

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Rathaus - Tourist-Information, Klein Venedig - Kunoturm - Aussichtspunkt Schleif mit Blick auf den Kautenturm - Pfarrkirche St. Laurentius - Pferdemarkt - Buttermarkt - Wasserfall - Amüseum - Hackenberger Mühle - Laurentiustor - Staden - Alter Markt - Kulturgießerei - Aufgang zur Burganlage - Evangelische Kirche - Haus Warsberg - Landratsgarten mit Turm Belvedere - Wasserfall - Graf-Siegfried-Str. - Tourist-Information

Tipp des Autors

Die Sehenswürdigkeiten können Sie bequem in einem 1,5 stündigen Rundgang erleben. Ein einzigartiges Naturschauspiel bietet der Wasserfall in der Stadtmitte, der 20 Meter über Felskaskaden fällt.

Anfahrt

Über die B 51 oder die B 407 erreichen Sie Saarburg.

Parken

Zahlreiche Parkmöglichkeiten sind in der Stadt und am Rande vorhanden: City-Parkplatz, Parkdeck Heckingstraße, Fruchtmarkt, Boemundhof, Nähe Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn: Linie Saarbrücken - Trier bis zum Bahnhof Saarburg.

Informationen zu aktuellen Busfahrplänen erhalten Sie unter:www.vrt-info.de/busnetz

Literatur

Sie erhalten die Broschüre Stadtrundgang Saarburg in der Tourist-Information in der Graf-Siegfried-Str. 32.

Weitere Informationen

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980, www.saar-obermosel.de

Wegbelag

  • Straße (70%)
  • Schotter (6%)
  • Pfad (5%)
  • Unbekannt (20%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Saar-Obermosel-Touristik e.V , Autor: Saar-Obermosel-Touristik e.V.

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.