© Ferienland Bernkastel-Kues

Napoleonweg - Wandern in Kesten an der Mosel

  • Start: Dorfplatz in der Ortsmitte von Kesten
  • Ziel: Dorfplatz in der Ortsmitte von Kesten
  • leicht
  • 7,15 km
  • 1 Std. 54 Min.
  • 168 m
  • 264 m
  • 111 m
  • 40 / 100
  • 20 / 100

Leichte, knapp 7 Kilometer lange Rundtour. Familien- und kindergerecht. Highlight ist der Sauerbrunnen, aus dem schon Julius Cäsar getrunken haben soll.

Geschichtsträchtiger Wanderweg auf den Spuren von Napoleon und Cäsar.

Schöne Ausblicke ins Moseltal im Wechsel mit schattigen Waldabschnitten bietet der Napoleonweg in Kesten. Glaubt man der Legende, soll Napoleon auf seinen vielen Reisen gerne für einen Zwischenstopp in Kesten eingekehrt und in einem Haus neben dem Himmeroder Klosterhof übernachtet haben. Kein Wunder: historische Gebäude und erkerverzierte Fachwerkhäuser verleihen dem Weinort Kesten seinen besonderen Charakter.

Einblicke in die Wandertour:

Vom Weinort Kesten verläuft der Weg zunächst bergauf durch die Weinberge. Von der Anhöhe aus bietet ein schöner Blick ins Tal zwischen Osann-Monzel, Maring-Novind und Kesten. Druch den Wald geht es zum römischen Sauerbrunnen und von dort wieder zurück in Richtung Kesten.

Einkehrmöglichkeiten gibts unterwegs keine, dafür aber unterwegs schöne Stellen zum Rasten wie z.B. der Grillplatz mit Bänken am Sauerbrunnen.

Impressionen

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz startet der Napoleon-Wanderweg durch die verwinkelten Gässchen von Kesten.  Von der Moselstraße biegt der zweite Weg nach links- und anschließend nach rechts ab in die Paulinstraße. Die nächste  Abbiegung ist zwischen zwei Höfen. Ein schmaler Pfad führt Sie entlang ländlicher Mosel-Gärten zu einer Treppe. Diese führen in die Weinberge.  Auf der Anhöhe angekommen, eröffnet sich Ihnen ein Blick in das schöne Tal zwischen Osann-Monzel, Maring-Noviand und Kesten.  Der Mosel zugewandt, gehen Sie weiter durch die Weinberge. Nach etwa 3 Kilometern verläuft der Napoleonweg durch den  Wald in Richtung Sauerbrunnen. Der Sauerbrunnen ist heute noch eine sichtbare Spur der Römer.  Aus ihm soll schon Julius Caesar getrunken haben. Das Erholungsgebiet rund um den Sauerbrunnen, mit Grillplatz und Bänken, bietet sich für eine kleine Rast an, bevor es dann wieder talwärts in Richtung Kesten geht. Oberhalb des Kestener Friedhofs führt Sie eine schmale Treppe in den Ort. Über die Straße „Am Herrenberg“ gehen Sie geradeaus in die Moselstraße zu dem Haus, in dem vermutlich Napoleon übernachtete. Daneben liegt der Himmeroder Klosterhof, eine Dependance der Abtei des Klosters Himmerod in der Eifel. Das ehemalige Klosterweingut des Zisterzienser-Ordens diente früher auch als Weinausschank für Pilger auf dem Weg nach Köln. An diese Tradition anknüpfend, werden hier heute auch noch Übernachtungen im in Privatbesitz befindlichen Klostergut angeboten.

Sicherheitshinweise

Leichte Tour auf guten Wegen (Asphalt am Anfang).

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Wanderverpflegung (zum unterwegs-Rasten)

Tipp des Autors

Neben dem Himmeroder Hof in Kesten steht heute noch das Haus, in dem Napoleon übernachtet haben soll. In Kesten gibts schöne Straußwirtschaften (von Winzern betrieben).

Anfahrt

In Bernkastel über die Brücke nach Kues, im Kreisel nach links. Geradehaus, an der Mosel entlang der L47 folgen. Kesten ist in ca. 5 Kilometern erreicht.

Parken

In der Ortsmitte von Kesten stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Moselstraße 2, 54518 Kesten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de, www.vrt-info.de, www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Literatur

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Karten

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Weitere Informationen

Ferienland Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0
www.bernkastel.de
info@bernkastel.de

Tourist-Information Kesten
Moselstr. 2
54518 Kesten
Tel. 06535/949334
www.kesten-mosel.de
info@kesten-mosel.de

Wegbelag

  • Asphalt (92%)
  • Wanderweg (6%)
  • Schotter (1%)
  • Unbekannt (1%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Ferienland Bernkastel-Kues, Autor: Lisa Willems

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.