© Ferienland Bernkastel-Kues

Moselhöhenradweg - Die Klösterliche

  • Start: Busbahnhof im Stadtteil Kues
  • Ziel: Bernkastel-Kues
  • mittel
  • 21,54 km
  • 1 Std. 40 Min.
  • 240 m
  • 254 m
  • 105 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Eine E-Bike-Schnuppertour in die Weinberge hinauf - in Kombination mit Strecken auf dem "Maare-Mosel-Radweg" und "Moselradweg"

Reben satt ! Für E-Bike-Einsteiger als Schnuppertour sowie für sportliche Tourenradler geeignet, mit tollen Blicken auf das Moseltal, die Winzerdörfer und die Weinberge der Region.

Einblicke in die Tour:

Die kurze Rundtour startet im Stadtteil Kues, führt in ein Urstromtal der Mosel, dann auf einer ehemaligen Bahntrasse (Teilstrecke vom "Maare-Mosel-Radweg") zurück zum heutigen Mosellauf. Auf dem "Moselradweg" (Hauptroute) geht es dann am Moselufer von Mülheim zurück nach Bernkastel-Kues. Auf der Radstrecke gibt es tolle Aussichten und nette Einkehrmöglichkeiten in den Moseldörfern Kues, Lieser, Maring-Noviand, Mülheim, Andel und Bernkastel. Ein Highlight unterwegs ist u.a. der Abstecher zur Heldensicht - der "Schönsten Weinsicht 2020" im Anbaugebiet Mosel. Freuen kann man sich auch auf ein Wassertretbecken am Kloster Siebenborn, was vor allem an heißen Sommertagen für Erfrischung sorgt. 

Impressionen

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Sie starten vom Busbahnhof im Stadtteil Kues. Auf dem ehemaligen Bahnkörper führt die Tour zum Stadtrand und dann in die Weinberge hinauf. Sofort bieten sich herrliche Aussichten ins Moseltal. Ein besonderes Panorama gibt es von der "Heldensicht", die in einer öffentlichen Online-Abstimmung auf der Internetseite des Deutschen Weininstituts (DWI) zur „Schönsten Weinsicht 2020“ der Moselregion  gewählt wurde. Ein Abstecher dorthin ist unterwegs ausgeschildert. Nachdem Sie den Ortsrand von Lieser erreicht haben, ist noch einmal eine Steigung zu bewältigen. Es geht hinauf zur Paulskirche. Bis zum 16. Jahrhundert war sie religiöser Mittelpunkt von vierzehn Dörfern und ein vielbesuchtes Wallfahrtsziel. Am 8. Okt. 1848 fand hier mit 15.000 Personen eine der größten Kundgebungen der Rheinprovinz statt. Das Tal zu Füßen der Kirche ist ein Urstromtal der Mosel (d.h. vor Urzeiten floss die Mosel dort entlang, bevor sie weiter südlich ein anderes Flussbett modellierte).  Weiter gehts zum ehemaligen Kloster Siebenborn, wo Sie auf den "Maare-Mosel-Radweg" treffen. Das Kloster ist heute ein Weingut und die Klostermühle beherbergt einen Gastronomiebetrieb. Zur Rast lädt auch ein Wassertretbecken ein. Sie setzen die Tour dann auf dem unteren Abschnitt des "Maare-Mosel-Radweges" fort und biegen am Sägewerk links ab. Der Radweg begleitet den Lieserbach zur Mündung in die Mosel und führt am Ortsteil Maring vorbei. An der Mündung der Lieser nehmen Sie den Zubringer zur Moselbrücke und setzen nach Mülheim über. Durch den Ort folgen Sie den Radwegbeschilderung Richtung Bernkastel-Kues. Sie führt auf die Hauptroute des "Moselradwegs". Über den Stadtteil Andel erreichen Sie Bernkastel-Kues und den Ausgangspunkt der Tour.  

 

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass die Tour ist nicht ausgeschildert ist.

Ausrüstung

E-Bike empfohlen

Tipp des Autors

Einen kurzen Abstecker zur "Schönsten Weinsicht Mosel 2020" machen und hier eine schöne Pause bei toller Aussicht ins Moseltal genießen.

Anfahrt
Parken

Parkmöglichkeiten gibt es in Bernkastel-Kues an beiden Moselufern

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de , www.vrt-info.de , www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Literatur

Eine große Auswahl an Radwegen in der Ferienregion Bernkastel-Kues finden Sie in "aufgestattelt". Diese Broschüre ist in allen Tourist-Informationen der Ferienregion erhältlich. Auch online: https://www.bernkastel.de/bernkastel/de/brochure/list?customHeader=true

Karten

aufgestattelt - der Radführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Weitere Informationen

Ferienland Bernkastel-Kues
Gestade 6 
54470 Bernkastel-Kues 
Tel. 06531/50019-0
www.bernkastel.de

info@bernkastel.de

Wegbelag

  • Unbekannt (4%)
  • Pfad (12%)
  • Asphalt (17%)
  • Schotter (55%)
  • Straße (9%)
  • Wanderweg (3%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Ferienland Bernkastel-Kues, Autor: Lisa Willems

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.