© Gerhard Eisenschink, Mosellandtouristik GmbH

Mosel-Radweg Etappe 2: Von Nittel bis Trier

  • Start: Nittel
  • Ziel: Trier
  • leicht
  • 24,69 km
  • 1 Std. 40 Min.
  • 46 m
  • 150 m
  • 125 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Auf dieser Etappe gibt es idyllische Weinorte, römisches Kulturerbe und eine abwechslungsreiche Landschaft zu erleben.

Landschafts- und Kulturerlebnis pur: Die zweite Etappe des Mosel-Radwegs führt am rechten Moselufer entlang in die rund 25 Kilometer entfernte Moselmetropole Trier. Los geht es im charmanten Weinort Nittel, der am Fuße hoher Dolomit- und Kalksteinfelsen liegt. Über Wellen und Temmels wird schließlich die Gemeinde Oberbillig erreicht, die über eine Fähre mit dem luxemburgischen Wasserbillig verbunden ist. Weiter geht es auf ebenen Wegen in die Stadt Konz. Mit Sehenswürdigkeiten wie dem Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof oder den Überresten einer römischen Kaiservilla lädt die Stadt an der Saar-Mündung zu einem kurzweiligen Zwischenstopp ein. Nach weiteren 10 Kilometern wird das Ziel der heutigen Etappe erreicht. Die älteste Stadt Deutschlands lockt unter anderem mit ihren eindrucksvollen, gut erhaltenen Römerbauten und UNESCO-Welterbestätten sowie den barocken Parkanlagen.

Impressionen

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Auf dem Uferweg zwischen der Mosel und den Gleisen, am Ortsende von Nittel unter der B 419 hindurch nach Wellen. Der Moselstraße durch den Ort Wellen folgen, am Ortsende auf den Radweg neben der Bundesstraße, vorbei am Bahnhof. Die Kreuzung an der Brücke (nach Grevenmacher) wird geradeaus überquert. Hinter der Brücke links unter der B 419 hindurch zur Mosel. In Temmels dem Verlauf der Straße durch den Ort folgen. In der Ortsmitte links ab zur Mosel und rechts am Ufer entlang. Unterhalb der Bundesstraße führt die Route nach Oberbillig, der Dorfstraße zur Fähre folgen. Am Ortsende auf einem schmalen Radweg am Moselufer, am Sportplatz vorbei nach Wasserliesch. Am Moselufer entlang, 400 Meter vor der Saarmündung rechts mit kurzem Anstieg auf die Brücke, über die Saar und links hinunter zur Mosel. Durch die Moselanlagen, vorbei an einem Bootshafen und der Klosteranlage Karthaus. Zwischen Mosel und Bahngleisen immer geradeaus nach Trier. Unter der Konrad-Adenauer-Brücke und der Römerbrücke hindurch, vorbei an den Krahnen, zur Kaiser-Wilhelm-Brücke und Zurlauben. 

Sicherheitshinweise

Eine Liste der aktuell gesperrten Streckenabschnitte und Umleitungen, z.B. aufgrund von Baustellen, kannst du hier abrufen. 

Ausrüstung

Ein Smartphone, um die Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" nutzen zu können: Lerne die Mosel bei einer Lauschpause kennen. 40 Hörstationen zwischen Perl und Koblenz animieren zum genaueren Hinsehen und lenken den Blick immer wieder auf überraschende Entdeckungen am Wegesrand. Die Lauschtour-App kann kostenlos im Apple App Store oder auf Google Play heruntergeladen werden.

Radtourenbuch und Kamera für Schnappschüsse nicht vergessen.

Tipp des Autors

Ein kurzer Abstecher (ca. 300 Meter) zur Saar-Mündung bei Konz. 

Zum Abschluss der Tour lohnt es sich, an einer Stadtführung durch Trier teilzunehmen.

Anfahrt

Startpunkt: Nittel über die B 419

Zielpunkt: Trier über die A 602 bzw. über die B 51/B 49

Parken

Nittel: Am Bahnhof entlang der B 419 

Trier: Am Hauptbahnhof bzw. in der Innenstadt stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Nittel: Anreise ab Trier mit dem Zug im Stundentakt möglich, Bahnhof an der Obermoselstrecke (RB) 

Trier: Hauptbahnhof (Moselstrecke sowie Eifelstrecke) 

www.vrt-info.de 

 

Literatur
  • Bikeline Radtourenbuch "Mosel-Radweg: Von Metz an den Rhein" (Verlag Esterbauer)
  • Kostenfreie Broschüre "Meine Radreise.": In der Broschüre erwartet dich eine Übersicht aller Radwege im Moselland. Wir stellen dir den Mosel-Radweg von Perl bis Koblenz mit seinen 10 Etappen vor und präsentieren weitere genussvolle Radrouten. Darüber hinaus bietet die Broschüre wichtige Hinweise und Tipps für Ihre Urlaubs- und Tourenplanung per Rad. (Erhältlich bei der Mosellandtouristik GmbH, www.visitmosel.deinfo@mosellandtouristik.de, Tel. 06531/97330) 
Karten
  • www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung des rheinland-pfälzischen Abschnitts)
Weitere Informationen

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1

54470 Bernkastel-Kues

Tel. 06531/97330

info@mosellandtouristik.de

www.visitmosel.de

 

Wir freuen uns über deine Bewertung der Tour bei Outdooractive. Damit gibst du uns ein wertvolles Feedback und hilfst anderen Gästen bei der Planung ihrer Touren. Danke! 

 

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktiere uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de

(www.radwanderland.de - verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung des rheinland-pfälzischen Abschnitts).

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Mosellandtouristik GmbH

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.