© Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

Fünf-Tälerweg in Burgen

  • Start: Ortsmittel Burgen, Hirzlei oder Wintrich
  • Ziel: Je nach Startpunkt in Burgen, Hirzlei und Wintrich
  • schwer
  • 18,21 km
  • 5 Std. 15 Min.
  • 511 m
  • 451 m
  • 123 m
  • 80 / 100
  • 80 / 100

Insgesamt fünf schöne Täler erwarten die Wanderer auf der Tour! Gewandert wird auf Wald- und Wiesenwegen mit schönen Ausblicken.

Diese Täler-Rundtour ist etwas für einen ganzen Tag! 18 Kilometer durch die Mosellandschaft. Startpunkt der Wanderung ist der Ort Burgen - der mit seinen 20 Brücken und Stegen oft als das "Venedig der Mosel" bezeichnet wird.

Einblicke in die Wandertour:

Von Burgen aus startet die Wanderung durch insgesamt 5 Täler- durchwandert werden das Fronbachtal, das Kieselborner Bachtal, das Brelitzer Bachtal, das Rondelbachtal und das Moseltal. Entlang der Strecke wartet am Wahrzeichen von Wintrich - am "Großen Herrgott" - ein toller Ausblick auf das Moseltal.  Weitere schöne Fernsichten gibt es auf dem "Burgener Flur". Von hier gibt es neben dem Blick aufs Moseltal auch herrliche Aussichten auf die Hunsrückhöhen.

Einkehrmöglichkeiten gibt es direkt am Weg in Gasthäusern und Weingütern (Straußwirtschaften). Rucksackverpflegung gibts in Geschäften in Wintrich oder Burgen. Bitte beachten, dass der Wanderweg derzeit durch das Aufstellen von Windrädern beeinträchtigt ist.

 

Impressionen

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Starten Sie z. B. in Burgen, dem Ort der vielen Brücken und wandern Sie zunächst entlang des Frohnbachs durch ein schönes Wiesental in den kleinen Ort Hirzlei. Vorbei an der kleinen Dorfkapelle geht’s bergauf entlang des Kieselbornerbachs. Auf halber Strecke führt die Wandertour dann über Waldwege hinauf auf die Höhe zum Wohnplatz "Kasholz". Entlang des Rondellbachs führt der Weg hinab ins Moseltal nach Wintrich. Machen Sie Station beim „Wintricher Großen Herrgott“ und genießen Sie die Rundumsicht. Weiter geht’s durch die Weinberge hinab in den Ort Wintrich. Beim Rathaus der Gemeinde führt die Wanderstrecke dann bergauf auf die Wintricher Höhe und Sie wandern dann weiter hinunter ins Brelitzer Bachtal. Über einen Waldpfad gelangen Sie auf den "Burgener Flur" mit schönen Aussichten ins Moseltal und auf die Hunsrückhöhen. Über einen Feldweg gelangen Sie zurück nach Burgen.

Sicherheitshinweise

Auf den Wegen durch den Wald kann es schon einmal rutschig werden, Ausweichmöglichkeiten sind aber genügend vorhanden.

Ausrüstung

stabile Wanderschuhe, Rucksackverpflegung und - bei der langen Tour - Regenbekleidung.

Tipp des Autors

Der "Große Herrgott" , hoch über Wintrich, ist nicht nur ein sehr schöner Aussichtspuntk: hier gibts auch Bänke und Tische für eine verdiente Rast.

Anfahrt

Beispiel Burgen: Von Bernkastel kommend, weiterfahren auf der B53, Durchfahrt von Mülheim an der Mosel, Durchfahrt von Brauneberg: Ankommen in Burgen

Parken

Parken können Sie direkt in der Ortsmitte in Burgen.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de, www.vrt-info.de, www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Literatur

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Karten

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Weitere Informationen

Ferienland Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0
www.bernkastel.de

info@bernkastel.de

Gemeinde Wintrich
Bergstraße 3
54487 Wintrich
Telefon: 06534 - 8628
Fax: 06534 - 1512
E-Mail: Gemeinde-Wintrich@t-online.de

Wegbelag

  • Unbekannt (93%)
  • Wanderweg (6%)
  • Schotter (1%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Ferienland Bernkastel-Kues, Autor: Lisa Willems

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.