© Claus Dürrmann, Ferienland Bernkastel-Kues

Doctor-Rundweg (Stadtspaziergang)

  • Start: Mosel-Gäste-Zentrum in Bernkastel
  • Ziel: Graacher Tor in Bernkastel
  • mittel
  • 4,06 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 197 m
  • 302 m
  • 108 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Die Tour führt durch Weinberge sowie Wälder und bietet neben tollen Ausblicken auch die Möglichkeit etwas über den berühmten Bernkasteler Doctor zu lernen.

Der berühmte Doctorweinbergs: "Hier ward ein Kurfürst am Weine gesund." Wäre diese Aussage wissenschaftlich belegbar, wäre die 3,25 Hektar umfassende Weinlage "Bernkasteler Doctor" unbezahlbar. Denn dem Wein aus dieser Lage eilt der Ruf voraus im Jahr 1360 Kurfürst Boemund geheilt zu haben, der zu dieser Zeit krank auf der Burg Landshut daniederlag und dem scheinbar nichts helfen konnte. Seither heißt der Wein aus der Lage so.  Gesichert ist aber, dass Geheimrat Julius Wegeler, Mitinhaber der Sektkellerei Deinhard, im Jahr 1900 eine Parzelle zum Preis von 100 Goldmark pro Rebstock erwarb. Seither gilt der Doctor als teuerster Weinberg Deutschlands. 

Einblicke in den Stadtspaziergang:

Der Weg führt oberhalb des berühmten Doctorweinberges entlang und an seinen Kellern vorbei. Es geht hinauf zur St.Josephskapelle und dem Weinbergshäuschen inmitten der Weinberge von wo man einen herrlichen Blick über Bernkastel genießt. Danach geht es weiter inin den Stadtwald und das Kallenfelstal.

Impressionen

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Vom Mosel-Gäste-Zentrum (Tourist-Information) biegen Sie in die Hebegasse ein und spazieren an den Doctorweinstuben vorbei in die Graacher Straße. Weiter geht es durch das Graacher Tor, das einzig erhaltene Stadttor von Bernkastel (wo der Rundweg später auch wieder endet).  An der St. Josephskapelle vorbei führt Sie der Weg ´mal rechts, ´mal links in die Weinberge hinauf und bald erreichen Sie an einer Abzweigung ein Weinbergshäuschen, das so ziemlich direkt über dem berühmten Doctorweinberg liegt. Hier informiert eine Schautafel (vom Themenweg "Eidechse liebt Riesling") über die Doctorweinsage. Weiter geht es entlang von Weinbergen in Richtung Bergfried. Dann tauchen Sie in den Stadtwald ein. Schließlich erreichen Sie die Kreuzung am Kallenfelsbach. Der Moselsteig, zwei Moselsteig-Seitensprünge, der Ferienland-Wanderweg Maria Zill und eine Mountainbike-Strecke treffen hier aufeinander. Sie überqueren die kleine Bachbrücke und machen sich auf einem schmalen Pfad ("Förster-Schell-Pfad") auf den Rückweg nach Bernkastel, immer bergab. Am Fuße der Kallenfelsstraße (beim "Märchenhotel") wenden Sie sich scharf rechts in die Straße "Hinterm Graben". Vorbei an den Doctorweinkellern, die hier in den Weinberg getrieben sind, endet die Tour am Graacher Tor.

Sicherheitshinweise

Keine speziellen Sicherheitshinweise

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen

Tipp des Autors

Machen Sie einen kleinen Abstecher und gehen Sie zur Aussichtsplattform in der Nähe des Doktorweinbergs - Hier wartet ein herrlicher Ausblick!

Anfahrt
Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem großen Moselparkplatz auf der Bernkasteler sowie Kueser Seite, direkt an der Mosel gelegen. In den Wintermonaten ist das Parken hier kostenfrei, von 1. April bis 31. Dezember ist das parken gebührenpflichtig. Gestade 18, 54470 Bernkastel-Kues

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de,www.vrt-info.de, www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Literatur

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Karten

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Weitere Informationen

Ferienland Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0
info@bernkastel.de
www.bernkastel.de

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Ferienland Bernkastel-Kues, Autor: Claus Dürrmann

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.