Wasserfall

Der Wasserfall in Sommerau ist frei zugänglich.

Südöstlich von Trier liegt der nur 76 Einwohner zählende Ort Sommerau in einem abgeschiedenen Kessel des Flüsschens Ruwer. Ein Wasserfall prägt den Kern dieses mit dem Rad gut erreichbaren Dorfes und bildet neben der Sommerauer Burgruine aus dem 13. Jahrhundert ein Wahrzeichen der Ortsmitte.

Bis vor 800 Jahren umfloss die Ruwer den Burghügel noch als Mäander. Dann durchbrachen die Bauherren vom Rittergeschlecht "Von der Brücke" beim Burgbau die Felszunge am Hals der Schleife. Zurück blieb ein kegelartiger Fels, auf dem das erstmalig 1303 urkundlich erwähnte Bauwerk errichtet wurde.

Durch diese landschaftliche Umgestaltung entstand ein neuer, vertiefter Bachlauf mit dem Wasserfall im historischen Ortskern.

Doch Beschaulichkeit im Dörfchen war nicht das Motiv der Baumeister: Vielmehr ist der Wasserfall in Sommerau ein Produkt zur Nutzung der Wasserkraft. Denn Sommerau war über die Jahrhunderte hinweg ein Ort der Müller. Von dieser Generationen überspannenden Mühlentradition hat sich bis in die Gegenwart eine modern ausgerüstete Mahlmühle erhalten.

Auf der Karte

Bahnhofstraße 37 a

54317 Kasel

DE


Tel.: (0049)651-170 18 18

Fax: (0049)651-1701818

E-Mail:

Webseite: www.ruwer.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Der Wasserfall Sommerau ist ganzjährig frei zugänglich.

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.