© Zeller Land Tourismus GmbH

Schloss Zell

Schloss Zell (1307 - 1543) Das spätgotische zweitürmige Kurfürstliche Residenzschloss gilt als eines der schönsten Barock-Profanbauten an der Mosel. Es wurde zwischen 1530 und 1536 von dem trierischen Kurfürsten Richard von Greiffenklau vor den Stadtmauern errichtet.

Schloss Zell (1307 - 1543)

Das spätgotische zweitürmige Kurfürstliche Residenzschloss gilt als eines der schönsten Barock-Profanbauten an der Mosel. Es wurde zwischen 1530 und 1536 von dem trierischen Kurfürsten Richard von Greiffenklau vor den Stadtmauern errichtet. Mit dem Bau
des Schlosses dankte der Kurfürst den Zellern für deren besondere Tapferkeit und Standfestigkeit bei der Verteidigung Triers gegen die anstürmende Streitmacht Franz von Sickingen.
Durch städtebauliche Erweiterungen befindet sich das Schloss mit seinem Renaissanceanbau heute ganz in der Nähe des eigentlichen Stadtzentrums. Steinfiguren aus der Rokokozeit und ein schmiedeeisernes Fenstergitter von auffallender Schönheit zählen zu den Besonderheiten des Schlosses Zell.
Im Schloss Zell befindet sich heute eine Weinprobierstube, eine historische Gutsschänke und ein Hotel

Information:
Schloss Zell
Schlossstraße 8a
56856 Zell (Mosel)
Tel.      +49 6542 9886-0
Fax      +49 6542 9886-90
E-Mail   hotel@schlosszell.de
Internet www.schlosszell.de

Auf der Karte

Schlossstraße

56856 Zell (Mosel)

DE


Tel.: (0049)6542 96220

Fax: (0049) 6542 962229

E-Mail:

Webseite: www.zellerland.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das Schloss ist ein Hotel und kann nur von außen besichtigt werden.
Servicezeiten Tourist Information:
April - Juli
Mo.- Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
ab Mai zusätzlich Sa. 10:00 - 13:00 Uhr
August - Oktober
Mo.- Fr. 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 15:00 Uhr
November - März
Mo.- Do. 09:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr
Fr. 09:00 - 13:00 Uhr

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.