© Tourist Information Zeltingen-Rachtig

Neuer jüdischer Friedhof

Der neue jüdische Friedhof für die (damals selbstständigen) Dörfer Zeltingen und Rachtig wurde 1876 oberhalb von Zeltingen im Wald (im oberen Kuhkordel) angelegt. 1879 erbaute die Zivilgemeinde die Friedhofsmauer. 1927 mußte der Friedhof erweitert werden. Auf diesem Friedhof fanden von 1879 bis zur Vertreibung noch über 60 jüdische Bürger von Zeltingen-Rachtig ihre letzte Ruhestätte.

Der neue jüdische Friedhof wurde 1876 etwa 160 Meter oberhalb von Zeltingen in einem Wald für die Dörfer Zeltingen und Rachtig angelegt. 1879 wurde eine Friedhofsmauer errichtet. Auf diesem Friedhofsteil sind über 60 Grabsteine (Mazewot) vorhanden. Zwischen 1927 und 1929 folgte eine Erweiterung des Friedhofs. Dieser Teil ist eingezäunt und hat noch fünf Grabsteine. Die letzten Begräbnisse fanden in den späten 1930er Jahren statt.

Auf der Karte

Uferallee 10

54472 Zeltingen-Rachtig

DE


Tel.: (0049) 6532 2404

Fax: (0049) 6532 3847

E-Mail:

Webseite: www.zeltingen-rachtig.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Der Friedhof ist jederzeit zugänglich

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.