Longuicher Sauerbrunnen

Sauerbrunnen Longuich Der Sauerbrunnen ist eine kohlensäurehaltige Mineralquelle mit hohem Eisengehalt. Das Vorkommen dieses „Säuerlings“ steht in Verbindung mit einer geotektonischen Bruchstrukur. Durch Klüfte oder Verwerfungen steigt aus tieferen Schichten Wasser und darin gelöste Kohlensäure auf. In ca. 10-20 m Tiefe befindet sich eine Roteisenschicht, aus dem das leicht saure Wasser jene Mineralverbindungen löst, die sich an der Oberfläche als rostfarbene Quellsedimente absetzen. Die Quelle wurde im Jahr 1913 aus Anlass des Regierungsjubiläums Kaiser Wilhelm II. neu gefasst und durch Baumpflanzungen verschönert.

Auf der Karte

Maximinstr. 18

54340 Longuich

DE


Tel.: (0049) 6502 1716

E-Mail:

Webseite: www.longuich.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.