© Ferienland Bernkastel-Kues

Katholische Pfarrkirche St. Stephanus

Die Pfarrkirche zum hl. Stephanus erscheint erstmals in dem Diplom vom 14. Januar 1340, in welchem der Trierer Erzbischof Balduin von Luxemburg die Inkorporation der Pfarrei Wintrich durch die Edelknechte Philipp und Johann von Weiskirchen vom 9. Dezember 1339 mit der Kartause bei Trier bestätigt.

Die Pfarrkirche zum hl. Stephanus erscheint erstmals in dem Diplom vom 14. Januar 1340, in welchem der Trierer Erzbischof Balduin von Luxemburg die Inkorporation der Pfarrei Wintrich durch die Edelknechte Philipp und Johann von Weiskirchen vom 9. Dezember 1339 mit der Kartause bei Trier bestätigt.

Von da ab war der Prior der Kartause der eigentliche Pfarrer von Wintrich. Zu seiner Vertretung bestellte er einen Vicarius perpetuus. Dieses Patronatsrecht hatte Bestand bis zur Französichen Revolution.

Auf der Karte

Moselweinstr. 167

54472 Brauneberg

DE


Tel.: (0049) 6534 940166

Fax: (0049) 6534 940165

E-Mail:

Webseite: www.bernkastel.de


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.