© Tourist Information Ferienland Cochem

Katholische Kirche Mesenich

Mit der Schenkung des Dorfes durch die Polenkönigin Richeza in den Jahren 1051 und 1056 an das von ihrer Familie gestiftete Kloster Brauweiler bei Köln erhielt Mesenich auch seine erste Kapelle, die am 18.11.1088 vom Erzbischof Egilbert von Trier dem Patron des Klosters, dem hl. Nikolaus, geweiht wurde.

Auf der Karte

56820 Mesenich

DE


Webseite: www.mesenich.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.