Heimatmuseum Graacher Tor

Das Museum befindet sich im einzigen erhaltenen Stadttor von Bernkastel-Kues, dem "Graacher Tor". In der Altstadt von Bernkastel gelegen informiert es über die 700jährige Stadtgeschichte und Entwicklung.

Das Heimatmuseum macht ergänzend zum Weinmuseum und der Stiftung des großen Moselkardinals Nikolaus von Kues die Geschichte der Stadt für Besucher und Gäste erlebbar. In vier Räumen sind wertvolle kulturhistorische Exponate ausgestellt. Darunter alte Ansichten, Karten, Fahnen, Wappen und Segel, Holzplastiken, Ausstattungsgegenstände des ehemaligen Kapuzinerklosters, die Darstellung einer Bernkasteler Kaufmanns- und Schifferfamilie, die Biographie des in Bernkastel geborenen Kirchenmusikers und Komponisten Prof. Hermann Schroeder, die Revolutionsfahne der Bernkasteler Bürgerwehr von 1848, sowie die mittelalterlichen Strafen des ehemaligen Hochgerichtes Bernkastel. Interessant ist eine umfangreiche Sammlung alter Fotos über Stadtansichten, Bürgerhäuser, Hochwasser, Eisgänge und Feuersbrünste sowie die Geschichte der Bernkasteler Vereine und Verbände. Das Museum im Graacher Tor wird seit 1985 von Mitgliedern des Förderkreises der Kolpingfamilie Bernkastel St. Michael 1856, mit Unterstützung der Stadt Bernkastel-Kues in Eigeninitiative ausgebaut und betreut.

Auf der Karte

Graacher Straße 16

54470 Bernkastel-Kues

DE


Tel.: (0049) 6531 7260

Webseite: www.bernkastel.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.