© Dieter Ehses

Graacher Schanzen

Die Graacher Schanzen sind Reste einer Verteidigungsanlage. Entstanden ist das Schanzensystem im 18. Jahrhundert. Preußische und österreichische Truppen verschanzten sich gegen einfallende französische Revolutionsarmeen.

Die Graacher Schanzen waren dabei das Kernstück. Sie liegen auf der höchsten (434m ü.NN) und gleichzeitig schmalsten Stelle auf dem Plateau der langen Moselschleife von Bernkastel nach Trarbach. Diese Verteidigungsanlage sollte den Moselsporn gegen Angreifer aus dem Hunsrückraum sichern. Die Graacher Schanzen mit ihren Laufwerken, Geschützstellungen und Vorwerken ist ein besonderes und seltenes militärisches Bauwerk - denn von hier aus ist nie ein einziger Schuss gefallen!

Auf der Karte

Hauptstr. 94

54470 Graach

DE


Tel.: (0049) 6531 2541

Fax: (0049) 6531 915152

E-Mail:

Webseite: www.graach.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.