© Ferienland Bernkastel-Kues

Ausoniusdenkmal

Decimus Magnus Ausonius wurde im Jahr 310 n. Chr. in Aquitanien geboren und wuchs dort auf. Er studierte in Toulouse und arbeitete später als Rechtsanwalt und Lehrkraft in Bordeaux. Im Jahr 367 begab sich Kaiser Valentinian nach Trier. Kurz darauf berief Valentinian Ausonius als Erzieher seines Sohnes Gratian nach Trier.

Irgendwann zu dieser Zeit wird Ausonius die Römerstraße von Bingen nach Trier bereist haben. Diese Straße, die auch über Neumagen-Dhron führte, wird deshalb auch "Ausoniusstraße" genannt. In "Ausonius´ Mosella" heißt es nach dem Überschreiten der Nahe bei Bingen: "Indem ich einsam dort den Marsch beginn` durch unwegsames Waldgebiet und niemals eine Spur erblicken kann von menschlich feiner Lebensart, passiere ich Dumnissus (Kirchberg), stets verdorrt, wo rings die Felder haben Durst, und dann Tabernae (wahrscheinlich der Straßenort Belginum), reich an frischem Naß, weil durch das Jahr die Quelle fließt,... und endlich an der Belger vordrem Rand, ich dann Neumagen erblicke, wo die berühmte Feste einst erbaut, der Gott geworden: Constantinus. Hier auf den Feldern reiner weht die Luft, und Phoebus´ immer trochnes Rund entriegelt schon den purpurnen Olymp durch heitres Licht, das hell erstrahlt..."

Auf der Karte

Tourist-Information

54347 Neumagen-Dhron

DE


Tel.: (0049) 6507 6555

Fax: (0049) 6507 6550

E-Mail:

Webseite: alpregio.outdooractive.com/ar-bernkastel-kues/de/alpregio.jsp#i=3076161&tab=TourTab


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.