In 181 Tagen

1. Literaturtage Zell "LitZell 22"

Literatur live: tagsüber finden zahlreiche Lesungen an verschiedenen Orten in Zell (Mosel) statt. Für Freitag- und Samstagabend sind besondere lit. Veranstaltungen vorgesehen.

1. Literaturtage Zell "LitZell 22“

26.-29. Mai 2022
 
"Worte, Wasser und Wein" – unter diesem Motto veranstaltet media futura (Verlag & Agentur) vom 26. bis 29. Juni 2022 die 1. Literaturtage in Zell an der Mosel. Die Lesungen finden freitags und samstags täglich um 11, 12, 15, 16 und 17 Uhr und sonntags um 11 und um 12 Uhr an unterschiedlichen Plätzen des Ortes statt und dauern max. 40 Minuten, sodass bis zur nächsten vollen Stunde genug Zeit bleibt, sich neu zu orientieren. 
Für die Abende sind besondere Veranstaltungen vorgesehen

Programm:
Donnerstag: 26. Mai 2022
16 Uhr - ca. 20 Uhr: Kultur- und Weinbotschafter Walter Hoff begleitet uns zu dem beliebten Ausflugsziel mit herrlichem Blick auf Zell und das Moseltal und erzählt Wissenswertes über Geschichte und Kultur der Region. 
Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Zeller Rathaus, Balduinstr. 44.
Der Aufstieg dauert ca. 90 Min. (festes Schuhwerk erforderlich). Der Weg hat eine moderate Steigung.
Der Heimat- und Verkehrsverein betreibt hier eine Einkehrstation.
Der Rückweg beginnt um 19 Uhr und dauert ca. 60 Min.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Vorab-Anmeldung per E-Mail ist nicht zwingend notwendig, aber wünschenswert: mail@litzell.de.


Freitag, 27. Mai 2022
Galerie im Rathaus
11 Uhr: Minas
12 Uhr: Jürgen Heimbach
15 Uhr: Dr. Verena Mahlow
16 Uhr: Susanne Konrad
17 Uhr: Jürgen Heimbach

Moselrausch
11 Uhr: Mischa Martini
12 Uhr: Anne Grießer
15 Uhr: Tim Frühling
16 Uhr: Matthias Kreck
17 Uhr: Gina Greifenstein

Kirche St. Peter
12 Uhr: Hasan Özdemir

Schloss Zell
15 Uhr: Antje Fries
16 Uhr: Martin Schnick
17 Uhr: Peter Friesenhahn 
19 Uhr: Sonderveranstaltung im Schloss Zell „Marx trifft Wein“ (Veranstaltung ist NICHT im Festival-Ticket enthalten, muss extra gebucht werden) 
Die Kunsthistoriker und Autoren Dr. Kathrin und Jens Baumeister lesen aus ihren Werken "Wie der Wein Karl Marx zum Kommunisten machte", "Karl Marx zwischen Pfandhaus und Champagner" und "Weinfreunde Marx und Engels". Dazu werden vier Weine vom Zeller Winzer Johannes Hallenbach probiert. 

Samstag, 28. Mai 2022
Galerie im Rathaus
11 Uhr: Antje Fries
12 Uhr: Martin Schnick
15 Uhr: Dr. Verena Mahlow
16 Uhr: Tim Frühling
17 Uhr: Minas

Moselrausch
11 Uhr: Anne Grießer
12 Uhr: Gina Greifenstein
15 Uhr: Dr. Kathrin Baumeister
16 Uhr: Mischa Martini
17 Uhr: Susanne Konrad

Kirche St. Peter
12 Uhr: Ute Bales
13 Uhr: Judith Kauffmann

Schloss Zell
15 Uhr: Peter Friesenhahn
16 Uhr: Hasan Özdemir
17 Uhr: Matthias Kreck 

Erlebnisbad Zeller Land
19.30 Uhr: Abendveranstaltung WORTE, WASSER UND WEIN - LITERATUR GEHT BADEN
Großer Leseabend im Erlebnisbad Zellerland mit ausgewählten Autor:inn:en des Literaturfestes
(Veranstaltung ist  im Festival-Ticket enthalten, kann aber auch einzeln gebucht werden.)


Sonntag, 29. Mai 2022
Galerie im Rathaus
11 Uhr: Matthias Kreck
12 Uhr: Dr. Verena Mahlow

Moselrausch
11 Uhr: Judith Kauffmann
12 Uhr: Ute Bales

Schloss Zell
11 Uhr: Hasan Özdemir
12 Uhr: Minas


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.litzell.de

Die Ticketreservierung ist möglich bei der
Zeller Land Tourismus GmbH
Balduinstraße 44
56856 Zell (Mosel)
Tel. 06542-96220
info@zellerland.de
und über die Internetseite www.litzell.de

Die entsprechenden Eintrittsbändchen werden nach der Reservierung vom Veranstalter per Post zugeschickt. Versand ab dem 30. November 2021. 


Veranstalter:
media futura Verlag & Agentur
Petra Esser
Mittelstraße 3, 56856 Zell (Mosel)
06542 - 9540080

Weitere Termine

Mai 2022

Auf der Karte



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.