Das Kino im Zeller Land

"Wenn man ein Kino will,
das den Blick in die Welt und in die Geschichte offen hält,
dann braucht man mehr denn je die Kommunalen Kinos."
Wim Wenders, Regisseur

Gundermann
Fr. 27.09.2019 um 19:30 Uhr &
So. 29.09.2019 um 17:00 Uhr

Das Biopic über den ostdeutschen Liedermacher Gerhard Gundermann konzentriert sich auf die 1970er- und 90er-Jahre. Zwanzig Jahre nach seinem Tod 1998 wird damit das Leben des eigenwilligen Künstlers verfilmt: als erfolgreicher Musiker und als Arbeiter, als Familienvater und öffentliche Person, als Sozialist und als Querkopf.

Cold War - Der Breitengrad der Liebe
Fr. 11.10.2019 um 19:30 Uhr &
So. 13.10.2019 um 17:00 Uhr

Komponist Wiktor und seine Kollegin Irena reisen im Jahr 1949 mit ihrem Tonbandgerät durch polnische Bergdörfer, um dort nach versteckten Gesangstalenten zu suchen. Die geeigneten Kandidaten laden sie in ein halb verfallenes herrschaftliches Anwesen ein, unter ihnen befindet sich auch die rebellische Zula, in die sich Wiktor verliebt. Eine tragische Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Kalten Krieges, im Takt von Jazz und polnischer Volkslieder.

Juliet, Naked

Fr. 18.10.2019 um 19:30 Uhr &
So. 20.10.2019 um 17:00 Uhr

Annie führt eine eher mittelprächtige Beziehung mit ihrem Freund Duncan, der vielleicht kein leidenschaftlicher Freund ist, dafür aber ein leidenschaftlicher Fan des einst erfolgreichen Singer-Songwriters Tucker Crowe. Annie kann wenig mit diesem Hype anfangen, kommt aber durch ihre Kritik seines neusten Albums mit ihm in Kontakt - und verliebt sich entgegen aller Vorurteile in den Mann, den ihr Freund so verehrt.

Glücklich wie Lazzaro
Fr. 25.10.2019 um 19:30 Uhr &
So. 27.10.2019 um 17:00 Uhr

Inviolata, ein abgeschiedenes Landgut im italienischen Nirgendwo. Hier herrscht die Marquesa Alfonsia de Luna mit harter Hand über ihre Landarbeiter. Lazzaro ist einer von ihnen, ein junger Mann, so gutmütig, duldsam und unschuldig, dass man ihn für einfältig halten könnte. Der adelige Tancredi wiederum hat eine sehr wilde Vorstellungskraft. Eines Tages nimmt ihr gemeinsames Abenteuer seinen Lauf.



Dokumentarfilm:

Der Junge muss an die frische Luft
Fr. 04.10.2019 um 19:30 Uhr

Der Ruhrpott 1972: Der 9-jährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Er feilt an seiner Begabung, andere zum Lachen zu bringen . Nach der gleichnamigen Autobiografie von Hape Kerkeling, die sich um den Suizid seiner Mutter dreht und seinen Werdegang im Showgeschäft nachzeichnet.

Free solo
Fr. 01.11.2019 um 19:30 Uhr


Oscarprämierte Dokumentation über den Extremkletterer Alex Honnold, der ohne jede Sicherung die 1000 Meter hohe Steilwand am El Capitan im Free Solo erzwang. Ein atemberaubendes und zugleich intimes Portrait eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit mit sensationellen Naturaufnahmen in schwindelerregenden Bildern. 


Kuki - Kinder- und Familienkino:

Rocca verändert die Welt
So. 06.10.2019 um 16:00 Uhr

Eine moderne "Pippi Langstrumpf"-Interpretation über das kluge und mutige Mädchen Rocca, die nicht nur an ihrer neuen Schule alles auf den Kopf stellt. Wie das große Vorbild lässt sich auch Rocca von niemandem etwas einreden oder gar Angst machen. Gerechtigkeit geht für sie immer vor. Beim Deutschen Filmpreis 2019 wurde "Rocca verändert die Welt" als bester Kinderfilm ausgezeichnet.

Die sagenhaften Vier
So. 03.11.2019 um 16:00 Uhr

Die pummelige Hauskatze Marnie wird wie ein Menschenkind verwöhnt. Sie hat ihr eigenes Zimmer mit riesigem Fernseher und haufenweise Spielzeug. Allerdings darf Marnie das Haus niemals verlassen. Im 3D-Animationsfilm begibt sich die behütete Katze Marnie auf ein großes Abendteuer, bei dem sie ganz neue Freunde kennenlernt.

 

Filmklassiker:

Easy Rider
Sa. 28.09.2019 um 19:30 Uhr

Roadmovie über eine rebllische Generation im Amerika der 60er Jahre: Mit einer Ladung Drogen durchqueren Billy und Wyatt mit ihren Motorrädern den Südwesten der USA. Sie begegnen Hippiekommunen, aussteigewillige Provinzbürgern, religösen Sektierern, schießfreudigen Rednecks...

Papillon
Sa. 26.10.2019 um 19:30 Uhr


Nach der Autobiographie von Henri Charriére: Ein zu Unrecht verurteilter Mörder und ein Betrüger - beide verbannt und deportiert nach Französisch-Guyana: Eingekerkert auf der berühmten Teufelinsel ist Papillon besessen davon, freizukommen. Zusammen mit seinem Freund Dega sinnt er unablässlich über die Flucht nach. Mit ungebrochenem Lebenswillen stemmt er sich gegen die grausame Brutalität seiner Bewacher.

KulturKino Kaimt

Alte Schule Zell-Kaimt
Kurtriererstr. 40, 56856 Zell (Mosel)
Eingang an der St.-Jakobus-Pfarrstraße
Parkplätze am Mosel-Hamm-Ufer, Fußweg ca. 150 m

Eintritt: 6,00 €, bis 16 Jahren 4,00 €
Weitere Infos und Reservierung unter: www.kulturkinokaimt.de