Eisenbahnhistorischer Kulturweg "Kanonenbahn"

Der Eisenbahnhistorische Kulturweg ,,Kanonenbahn'' ist ein interkommunales Gemeinschaftsprojekt der Moselgemeinden Alf, Bullay, Briedel, Pünderich, Reil und der Stadt Zell (Mosel). Der Themenwanderweg folgt drei Eisenbahnlinien:
der Kanonenbahn Berlin-Metz im eindrucksvollen Abschnitt zwischen Umweltbahnhof Bullay und Reilerhalstunnel (5,5 km), der sich hier anschließenden Zweigbahn Traben-Trarbach bis zum kleinen Viadukt in Reil (2,2 km) sowie der nur in Resten erhaltenen Moselbahn (,,Saufbähnchen'') von der Reiler Brücke über Pünderich, Briedel und Zell (Mosel) bis Bullay (15,5 km).
Unterwegs erläutern bebilderte Informationstafeln die faszinierende Geschichte dieser drei Bahnlinien sowie die architektonische, technologische und künstlerische Bedeutung der einzelnen Bauwerke. Erleben Sie Brücken, Tunnels und Viadukte in einem der schönsten Flusstäler der Welt und genießen Sie eine malerische Eisenbahnlandschaft, die wie ein ,,Märklin-Spielzeugland'' anmutet!
Sie können den gesamten Rundweg von 23 km auch in einzelnen Abschnitten begehen. Per Bus, Bahn oder Fähre gelangen Sie bequem zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.
Winzer und Gastronomen sorgen für Ihr leibliches Wohl während und nach der Wanderung. Krönen Sie dieses unvergessliche Eisenbahn-Kultur-Erlebnis mit einem Gläschen Wein oder köstlichem Traubensaft!
Auf Anfrage bieten wir für Gruppen, ab acht Personen, auch eine geführte Wanderung mit einem qualifizierten Wanderführer an. Der Unkostenbeitrag für die ca. 3,5-stündige Führung beläuft sich auf 10,00 € pro Person. Alternativ kann auch ein Wanderpicknick oder Eintopf mit Weinprobe dazugebucht werden für 25,00 € bzw. 28,00 € pro Person. Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf!

Länge:  23,8 km

Wanderzeit: ca. 5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Startpunkt: Umweltbahnhof Bahnhofsplatz 1,56859 Bullay